Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Entdecken der herrlichen Natur rund um unseren Wein- und Wanderort Klotten – dem Weinort mit Hang und Neigung –

Auf unserer Wanderkarte finden Sie 8 verschiedene Wanderwege beschrieben, die teilweise auch miteinander kombiniert werden können.
Falls Sie mit der Klottener Moselfähre übersetzen wollen, finden Sie hier weitere beschriebene Wanderwege:


Wanderungen rund um die Klottener Moselfähre


1.) Fähre – Schwimmbad – Brücke Cochem – Hochwasserweg – Klotten


Der Rundwanderweg führt Sie in ca 1,5h durch das Landschaftsschutzgebiet der Klottener Mak, vorbei am Freizeitzentrum Cochem, über die Nordbrücke Cochem, auf dem Hochwasserweg durch die bekannte Weinlage Klottener Brauneberg zurück bis nach Klotten.
Auch für Rollstuhlfahrer und Familien mit Kleinkindern ist dieser Weg gut geeignet.


2.)Fähre – Mittelweg – Cochem – Sesselbahn – Wildpark – Seitskapelle – Klotten

Diese 3 stündige Wanderung beginnen Sie mit der Überfahrt. Nach ca. 300m moselabwärts folgen Sie dem bergaufwärts führenden Weg, der Sie bis zum sogenannten Mittelweg führt. Auf dem Mittelweg wandern Sie in halber Höhe durch den Klotten gegenüberliegenden Berghang bis nach Cochem. Belohnt werden Sie mit immer neuen Aussichten auf Klotten und die Mosel.
Nachdem Sie in Cochem die alte Moselbrücke überquert haben, erspart die Sesselbahn Ihnen den steilen Aufstieg zum Pinnerkreuz. Von dort aus erreichen Sie nach einem kurzen. steilen Aufstieg und ca. 1km asphaltiertem Weg den Wild & Freizeitpark von Klotten.
Direkt gegenüber des Parks führt der Klottener Höhenweg Sie in Richtung Seitskapelle. Von dort aus erreichen Sie über einen der vielen Weinbergswege, immer den Ort unter sich sehend, wieder Ihren Ausgangspunkt.


3.)Fähre – Pommerheld – Treis –Karden - Klotten


Wandern Sie nach der Fährüberfahrt moselabwärts auf dem Moseluferweg. Er führt Sie durch das fast unberührte und im ursprünglichen Zustand belassene Naturschutzgebiet Pommerheld bis in den ca. 8km entfernten Ort Treis.
Von Treis führt der weitere Weg über die Moselbrücke nach Karden. Eine Besichtigung des Kardener Doms sollten Sie nicht versäumen. Die Rückfahrt nach Klotten kann mit einem stündlich fahrenden Nahverkehrszug der DB erfolgen.


4.)Fähre – Valwiger Berg – Cochemer Brücke – Hochwasserweg – Klotten


Nach der Fährüberfahrt gehen Sie ca. 300m moselabwärts. An der Weggabelung folgen Sie dem bergaufwärts führenden, ausgeschilderten Wanderweg, der Sie zu dem ca. 2,5km entfernten Ort Valwiger Berg bringt.
Sollten Sie ausreichend Zeit zur Verfügung haben, können Sie dem Moselhöhenweg folgend den ca. 6km entfernten, bekannten Moselort Beilstein erreichen. Für die Rückfahrt nach Klotten empfiehlt sich die Fahrt mit dem Schiff, das in regelmäßigen Abständen zwischen Beilstein und Cochem bzw. Klotten verkehrt.
Die zweite Möglichkeit vom Valwiger Berg aus wieder Klotten zu erreichen, führt Sie auf der asphaltierten Kreisstraße nach ca. 3km nach Cochem-Cond. In Cond überqueren Sie die Moselbrücke und erreichen über den bereits in 1.) beschriebenen Hochwasserweg wieder Ihren Ausgangspunkt Klotten.



Besonders zu empfehlen ist eine Wanderung durch das älteste Naturschutzgebiet der Mosel - das Klottener Dortebachtal  

Der Moselsteig führt auf seiner 19. und längsten Etappe um und durch unseren Wein- und Wanderort Klotten.

Radwandern



Entlang der gesamten Moselstrecke – von Koblenz bis Perl – befinden sich gut ausgebaute und beschilderte Radwege.
Weitere Informationen finden Sie unter Radwanderland und Radkompass